Montag, 3. Februar 2014

Maisbrot mit Bacon, Bier und Cheddar

Dieses deftige Brot macht sich in der kalten Jahreszeit besonders gut.
Zuerst würfelt man 300g Bacon und brät diesen richtig scharf an.
Anschließend mischt man in einer großen Schüssel je 250g Mais- und Weizenmehl. Dazu kommen 2EL Zucker, 1Pck. Backpulver, 100g fein geriebener Cheddar sowie eine Prise Salz.
In einer zweiten Schüssel verrührt man 3 Eier, 120ml Milch, 250ml dunkles Bier, 100g Saure Sahne und 120g flüssige Butter.
Diese Suppe kommt nun zu den trockenen Zutaten und alles wird kurz verrührt. Jetzt kommt noch der Bacon dazu und wird ebenfalls in die Masse eingearbeitet.
Für einen Brotteig ist dieser ziemlich flüssig, wie ich finde, aber es funktioniert trotzdem :-)

Der Teig kommt in eine schmale Auflaufform, wird mit weiteren 100g geriebenem Cheddar bestreut und für ca. 45 Minuten bei 180°C gebacken.

Bevor man es aus der Form löst, sollte das Brot auskühlen, da es sonst sehr leicht zerfällt. Aber auch dann ist es noch sehr krümelig. Nach ein paar Tagen lässt es sich aber relative gut schneiden. Dann schmeckt es auch besonders gut, wenn man die Scheiben in Butter schön kross brät :-)



Google+