Sonntag, 24. November 2013

Rumpsteak mit Kürbispolenta und Sahnepilzen


Für die Kürbispolenta schwitzt man eine kleine Zwiebel in reichlich Butter an und gibt 200g Kürbisfleisch dazu. Dies lässt man so lang garen, bis sich das Kürbisfleisch leicht mit einer Kabel oder einem Löffel zerdrücken lässt.
Parallel werden 200g Polenta mit 500ml Wasser sowie 500ml Milch nach Packung zubereitet. Anschließend mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Chilipulver würzen.
Sobald der Kürbis weich ist, wird dieser mit der Polenta vermengt.

Für die Pilze wird ebenfalls eine Zwiebel in sehr viel Butter angeschwitzt, dazu kommen 250g gewürfelte Champignons. Diese werden mit 200ml Schlagsahne abgelöscht, sowie mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Nach belieben eindicken lassen und dann vom Herd nehmen.

Das Rumpsteak habe ich in einer sehr heißen Pfanne auf jeder Seite etwa eine Minute angebraten und dann bei 100°C 15 Minuten im Ofen ruhen gelassen. Dazu gibt es aber allerlei Kombinationen aus Zeiten und Temperaturen, sodass man einfach mutig probieren muss, bis es klappt ;-)

Alles zusammen anrichten und servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Google+