Mittwoch, 5. Dezember 2012

Wildes Ofengemüse

Eine neue Küche zelebriert man am besten, indem man in ihr kocht. Das Bändigen von wildem Ofengemüse ist dafür gut geeignet.

Zuerst den Backofen auf 200°C vorheizen. Dann ein paar Kartoffeln abbürsten und für 30 Minuten im Ofen backen. In der Zwischenzeit eine Aubergine, 2 Paprika und 2 Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse zusammen mit einer handvoll Kirschtomaten in eine große Schüssel geben. Für die Marinade 5EL Rapsöl, 1EL Zitronensaft, 4EL Weißwein, 1TL Zucker, 1/4TL Paprikapulver und viele frische, gehackte (oder auch getrocknete... was die Küche eben gerade hergibt) Kräuter verrühren. Die Gemüsemischung mit der Marinade vermengen und auf ein Backblech geben. Die Kartoffeln stückeln und dazu geben. Das Ganze 45 Minuten im Ofen backen.

Für den Dip einen Becher Crème fraiche mit ein paar Löffeln Frischkäse, 1EL Honig, etwas Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermengen.



1 Kommentar:

Google+