Montag, 16. April 2012

Cashew Caramel Cookies

Ich versuche eine neue Tradition zu etablieren: Jede Woche ein neues Keks-Rezept. Mal sehen, was daraus wird, hier kommt schonmal das erste :)

Zuerst wird der Ofen auf 180°C vorgeheizt. Dann nimmt man einen Mixer und häckselt 1 1/2 Cups (ca. 225g) gesalzene und geröstete Cashewnüsse klein. Anschließend kommen 2 Esslöffel Rapsöl dazu und alles wird noch einmal so lange püriert, bis eine feine Creme entsteht. Jetzt werden 125g weiche Butter und 3/4 Cup (ca. 170g) brauner Zucker hinzugefügt und weiter gerührt, bis die Mischung schaumig ist. Jetzt 1 sehr großes Ei dazugeben. Nach und nach 1 2/3 Cups (ca. 200g) Mehl, etwas Salz und 1 Cup (ca. 150g) grob gehackte Cashewnüsse unterrühren.

Den fertigen Teig mit Hilfe von zwei Löffeln oder einem Eis-Portionierer in kleinen Häufchen auf ein Backblech verteilen und für 6 Minuten backen. Nun wieder kurz herausnehmen und die Häufchen flach drücken (z.B. mit Hilfe eines Glases) und weiter backen, bis die Kekse gold-gelb sind.

Während die Kekse auskühlen, in einem Topf 1/4 Cups (ca. 60ml) Schlagsahne und 200g Karamell-Toffees zu einer glatten Masse schmelzen. Diese wieder etwas auskühlen lassen, bis sie nicht mehr zu flüssig ist, dann kann man die ausgekühlten Kekse damit verzieren.

Das Ergebnis sieht dann so aus:



1 Kommentar:

  1. Mnjam mjam, die sehen aber wirklich lecker aus!

    AntwortenLöschen

Google+