Montag, 13. Juli 2015

Ayran

Ayran ist ein Milchgetränk, das ursprünglich aus dem türkischen Raum stammt. Mittlerweile trifft man es aber auch hierzulande immer häufiger an. Anfangs hauptsächlich in Döner-Läden habe ich es vor kurzem auch im Supermarkt entdeckt.

Bei Ayran handelt es sich um eine Mischung aus Joghurt, Wasser und Salz. Was anfangs etwas merkwürdig klingt, entpuppt sich als sehr leckeres, schmackhaftes Erfrischungsgetränk. Besonders gut passt es meiner Meinung nach zu herzhaften und im Besonderen zu scharfen Speisen.

Aufgrund der wenigen und einfach zu bekommenden Zutaten kann man Ayran auch sehr gut selbst mischen: Joghurt (3,5%) und Wasser werden im Verhältnis 2:1 mit etwas Salz vermischt. Bei einem kleinen Becher von 150g Joghurt benötigt man ungefähr einen halben Teelöffel Salz.
Diese Mischung wird dann noch mit einem Rührbesen oder Milchaufschäumer schaumig geschlagen.


Google+