Dienstag, 19. November 2013

Kokos Panna cotta

Panna cotta ist italienisch und bedeutet "geckochte Sahne" und genauso einfach, wie es sich anhört, ist es auch zuzubereiten.

Ganz zu Beginn sollte man erst einmal 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann werden in einem Topf 400ml Kokosmilch und 250ml Schlagsahne zusammen mit 100g Zucker und einer Prise Salz erhitzt. Kurz bevor es kocht, nimmt man den Topf vom Herd und rührt mit einem Schneebesen nach und nach die Gelatine ein. Ruhig etwas länger rühren, um sicher zu gehen, dass sich auch alles gut aufgelöst hat.
Jetzt kann man alles auf Dessert-Schüsseln verteilen und für einige Stunden kalt stellen.

Zum Servieren auf einen kleinen Teller stürzen oder gleich aus der Schüssel essen und wahlweise mit Schokoladen- oder Fruchtsoße anrichten. Ich denke Ananas oder Mango dürfte hier sehr gut passen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Google+