Samstag, 3. August 2013

Brotchips

Was macht man mit altem Brot? Knusprige, würzige Brotchips!

Dazu altes Brot (Baguette eignet sich wegen seiner Größe besonders gut) hauchdünn aufschneiden und auf ein Backblech legen. Etwas Butter schmelzen, mit Kräutern vermischen und auf die Brotscheiben pinseln. In einem Mörser grobes Salz mit Röstzwiebeln zerstampfen und bei Bedarf noch weitere Gewürze zugeben. Das Zwiebelsalz auf das Brot streuen und das Blech für eine Viertelstunde, bei 180°C in den Ofen schieben.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Google+