Dienstag, 26. Juni 2012

Erdbeerkuchen

Okay, ich gebe zu, dieser Kuchen ist SEHR einfach zu machen. Aber trotzdem ist er sehr lecker und vielleicht einfach eine Anregung mal wieder was obstiges selbst zu machen :)

Man benutzt einfach einen fertigen Biscuitboden und fertigen Vanillepudding (nur Fertigsachen...manman). Den Pudding auf dem Kuchenboden verteilen. Nun die Erdbeeren vorbereiten, also waschen und schneiden. Ich wollte einen fächerartigen Look, deswegen habe ich ganz dünne Scheiben vorbereitet. Allerdings ist uns aufgefallen, dass das Verhältnis von Kuchen und Erdbeeren somit etwas unausgewogen ist. Also nächstes mal kommen wieder ganze, große Erdbeeren auf den Kuchen :).

Am Ende habe ich noch Tortenguss (mit Erdbeergeschmack) in Wasser gerührt und aufgekocht. Anschließend habe ich den Guss über den Kuchen gegeben, was praktisch ist, damit alles zusammen hält. Aber ich finde danach sah der Kuchen nicht mehr so hübsch aus.

Also obwohl der Kuchen sehr einfach zu machen ist, gibt es einiges zu optimieren!






Google+