Mittwoch, 21. November 2012

süßes Zucchinibrot

In Koproduktion mit Frau Schmidt entstand, für die kulinarische Untermalung einer fulminanten Lehrveranstaltung, ein Zucchinibrot. Nach Frau Schmidt's Insiderinformationen ist das "Zucchinibread" ein amerikanischer Klassiker und wird auf jeder Feierlichkeit sofort verschlungen. Und ich glaube es könnte auch hier zu einem Klassiker werden, denn die Aromen sind unglaublich und es passt sehr gut in die Vor-Weihnachtszeit.

Zunächst werden 2 Zucchinis fein gerieben und der Ofen wird auf 165°C vorgeheizt. Danach werden die ersten Zutaten in einer großen Rührschüssel schaumig geschlagen : 3 Eier, 240ml Öl, 2 TL Vanille-Extrakt, etwas Salz und 300g Zucker. In einer zweiten Schüssel werden 360 g Mehl mit 1TL Natron, 1TL Backpulver und 3TL Zimt vermengt. Die trockenen Zutaten werden in die feuchte Mischung eingerührt um am Ende die geriebenen Zucchinis und eine handvoll gehackte Walnüsse unterzuheben.

Die Masse in eine große Auflaufform geben und das Brot bei 165°C ungefähr eine Stunde backen.

1 Kommentar:

Google+