Sonntag, 5. August 2012

Tiramisu

Für einen Kochabend mit Freunden habe ich ein Tiramisu vorbereitet.
Um es mit den Kalorienchen nicht zu übertreiben, habe ich es ein wenig leichter zubereitet, schmeckt trotzdem ziemlich gut.

Von 4 Eiern 2 trennen und dann 2 ganze Eier und 2 Eigelbe mit 100g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 2cl Amaretto cremig schlagen. Eine große Auflaufform mit 200g Löffelbiskuits auslegen (für eine Schicht reicht das, für zwei Schichten einfach eine große Packung kaufen und mehr Creme zubereiten). 
In die Eier-Zucker-Mischung 500g light Mascarpone (der hat nur um die 30% Fett) und 250g Magerquark einrühren. Eine große Tasse Espresso zubereiten und mit einem großen Schluck Amaretto verrühren. Die Espressomischung mit einem Esslöffel vorsichtig auf den Biskuits verteilen. Ich gebe auf jedes Biskuit etwa einen Löffel Flüssigkeit, der sofort aufgesogen wird. Darauf achten, nicht zuviel Flüssigkeit auf das Gebäck zu geben, da es sonst zu matschig wird und das Dessert dann schwimmt. Die Creme anschließend darauf verteilen und Kakaopulver darüber sieben.

Das Tiramisu bis zum servieren in den Kühlschrank stellen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Google+