Samstag, 4. Februar 2012

Schokoladen Erdnussbutter Käsekuchen

Nachdem ich diesen Kuchen in einer englischen Kochsendung gesehen habe, musste ich ihn unbedingt selbst ausprobieren. Das Originalrezept ist auf englisch hier zu finden.

Zutaten:
für den Boden
  • 200g Vollkorn Butterkekse
  • 50g gesalzene Erdnüsse
  • 100g dunkle Schokoladenchips
  • 50g Butter (ungesalzen)
für die Füllung
  • 500g Frischkäse
  • 3 Eier
  • 3 Eigelb
  • 200g Zucker
  • 125ml saure Sahne
  • 250g Erdnussbutter (cremig)
für den Belag
  • 250ml saure Sahne
  • 100g Vollmilch-Kuvertüre
  • 30g brauner Zucker


Zubereitung:
  • Ofen auf 170°C vorheizen
  • Alle Zutaten für den Boden in einer Küchenmaschine zerkleinern und vermischen. Die Mischung in eine Springform geben, den Boden und den Rand fest andrücken, dann die Form in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Füllung alle Zutaten mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren. Diesen dann in die Form auf den Boden geben.
  • Jetzt den Kuchen für ca. 50 Minuten backen, sodass die Oberfläche fest und trocken ist, innen kann er durchaus noch etwas feucht sein.
  • Danach den Kuchen aus dem Ofen nehmen, während der Belag gemacht wird.
  • Alle Zutaten für den Belag in einem kleinen Topf vermischen und bei kleiner Hitze die Schokolade zum schmelzen bringen, bis eine glatte Soße entsteht.
  • Diese vorsichtig und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und für weitere 10 Minuten in den Ofen stellen.
  • Nach dem Backen, den Kuchen in der Form auskühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Kalt servieren und schmecken lassen :)



1 Kommentar:

  1. Aber hier... Kuchen backen und nichts abgeben - wo gibt's denn so was? :)

    AntwortenLöschen

Google+