Montag, 27. Februar 2012

Gefüllte Paprika

Heute sollte es mal wieder etwas "gemüsiges" ohne viele Kohlenhydrate geben. Dabei ist diese Kreation entstanden:

Man nehme eine große Auflaufform und fülle 2 Dosen gestückelte Tomaten hinein. Darauf kommen 2 halbierte Paprika.
Für die Füllung haben wir 300g gemischtes Hackfleisch gut angebraten, dann 2 Zucchini und eine Aubergine in Würfel geschnitten und mit in die Pfanne gegeben. Mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano und frischem Knoblauch würzen.
Von einem Stück Feta 8 schmale Streifen abschneiden und den Rest in die Pfanne krümeln. Dazu noch 100g saure Sahne geben und alles schön vermischen.
Die Füllung in die Paprikahälften geben, wenn etwas übrig bleibt, darum verteilen oder einfach pur genießen ;)
Zum Schluss auf jedes Stück Paprika jeweils zwei der Feta-Streifen legen.
Bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 45 backen.


1 Kommentar:

Google+