Montag, 4. Juli 2011

Cookies


Es ist Zeit für KEEEEEKSEEEE!
Und zwar für die weltbesten Chocolate Chip Cookies frei nach einem Rezept der "New York Times".

Zutaten:
- 240 g weißes Mehl
- 240 g Vollkornmehl
- 284 g brauner Zucker
- 227 g weißer Zucker
- 1 1/4 Tl Natron
- 1 1/2 Tl Backpulver
- 1 1/2 Tl Salz
- 296 g Butter
- 3 Eier
- 1 Päckchen Vanillezucker
- ca. 500 g Schokolade
- eventuell Nussstückchen
(Die Mengenangaben sind etwas seltsam, da es sich im Originalrezept um ounces und cups gehandelt hat.)

Zubereitung:
- Ofen auf 180 Grad vorheizen
- alle trockenen Zutaten vermischen (Mehl, Natron, Backpulver) und beiseite stellen
- Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handmixer verrühren (ca. 5 Minuten)
- dann jeweils ein Ei unterschlagen
- die Schokolade mit Messer in kleine Stücke hacken (nicht zu klein, sonst werden es Schokokekse und keine Kekse mit schmelzenden Schokostückchen)
- trockene Zutaten mit Butter-Zucker-Masse vermischen (nur so lange rühren bis gerade alles vermischt ist)
- Schokostückchen und Nüsse unterheben
- Teig für 5 bis 24 Stunden (abhängig von der Geduld des Bäckers und der Kekssüchtigen) in den Kühlschrank geben
- aus dem Keksteig golfballgroße Bälle formen und auf ein Backblech mit Backpapier geben
- genügend Platz zwischen den Bällen lassen, da diese sich in große Kekse verwandeln (auf ein normales Backblech gehören ungefähr 9 Kekse)
- ca. 15 Minuten im Ofen backen (Kekse laufen breit, plustern sich auf und fallen danach wieder etwas zusammen)

kurz abkühlen lassen, vom Blech nehmen und schmecken lassen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Google+